Home   Grammatik   Links   Metrik   Realien   Schriftsteller


Caesar, Bellum Gallicum III 21 (gekürzt)

Kampf der Sotiaten

 Lage: Caesar glaubt, ganz Gallien unterworfen zu haben, da brechen plötzlich überall Aufstände aus; besonders die am Rande Galliens wohnenden Völker erheben sich. P. Crassus zieht nach Aquitanien und erobert das Land.


Pugnatum est diu atque acriter, cum Sotiates1 superioribus victoriis freti2 in sua virtute salutem totius Aquitaniae positam3 putarent, nostri autem, quid sine imperatore et sine reliquis legionibus adulescentulo4 duce efficere5 possent, perspici6 cuperent, tandem confecti7 vulneribus hostes terga verterunt.8 Quorum   magno numero interfecto Crassus ex itinere9 oppidum Sotiatium1 oppugnare coepit. Quibus   fortiter   resistentibus vineas10 turresque egit.11 Illi alias12 eruptione13 temptata, alias12 cuniculis14 ad aggerem15 vineasque10 actis,11 ubi diligentia nostrorum nihil his rebus profici16 posse intellexerunt, legatos ad Crassum mittunt, se que17 in deditionem ut recipiat, petunt. Qua re impetrata arma tradere iussi faciunt. (92 Wörter)

1 Sotiates, um: Sotiaten (aquitanischer Stamm an der Garonne); 2 fretus 3+ Abl.: im Vertrauen auf; 3 positus 3 esse + in + Abl.: abhängen von; 4 adulescentulus 3: ganz jung; 5 efficere: leisten, ausrichten; 6 perspicere: klar erkennen; 7 confectus 3: erschöpft; 8 terga vertere: fliehen; 9 ex itinere: vom Marsch aus = sofort; 10 vinea,ae: Schutzdach; 11 agere: heranbringen; 12 alias - alias: hier - dort; 13 eruptio, ionis f. : Ausbruch; 14 cuniculus, i: Mine, unterirdischer Gang; 15 agger, eris: Damm, Erdwall; 16 proficere: ausrichten; 17 Stelle: et petunt, ut se in deditionem recipiat.

 

Übersetzungshilfen

Pugnatum est : 3.P.Sg. n. Ind. Perf. Pass. = es ist gekämpft worden: man hat gekämpft (jedes Passiv kann mit "man" übersetzt werden)
acriter : Adverb im Positiv von acer: heftig - (Komp: acrius; Superl.: acerrime)
cum : cum + Konjunktiv (putarent):
      a) narratives: als, während
      b) concessives: obwohl (im Hauptsatz meist ein tamen)
      c) adversatives: während = dagegen
      d) causales: da, weil (Frage: warum kämpfte man lange und heftig?)
freti : Nom.Pl. m. von fretus 3 + Abl. : im Vertrauen auf (zu Sotiates)
putarent : Verbum sentiendi + AcI - Akk. : salutem - Inf. : positam esse = sie glaubten, dass die Rettung abhänge
in sua virtute ... positam : spem in virtute ponere: die Hoffnung auf die Tapferkeit setzen. (Abweichende wo / wohin Bestimmung bei setzen, stellen, legen... im Lateinischen: worauf - im Deutschen: wohin (wörtlich: "sie glaubten, dass die Rettung auf ihre eigene Tapferkeit gelegt worden sei")
quid : was (substantivisch gebraucht, leitet einen abhg. Fragesatz ein)
adulescentulo duce : Sonderform des Ablativus absolutus, Substantiv oder Adjektiv statt Partizip. vgl.: Caesare duce : Unter Caesars Führung - adulesentulo duce : unter einem ganz jungen Anführer
nostri : ergänze ein cum (cum Sotiates ... putarent - cum nostri ... cuperent)
possent : 3. P. Pl. Konj. Imperfekt von possum - abhängig von perspici
perspici : Inf. Präsens passiv von perspicio, abhängig von cuperent und daher eine Nebenzeit. (Infinitiv ist keine absolute Zeit, sondern drückt nur ein Zeitverhältnis aus !)
Consecution temporum : steht im übergeordneten Satz eine Nebenzeit (Imperfekt, Perfekt, Plusquamperfekt), steht bei
      Gleichzeitigkeit im lateinischen Nebensatz der Konjunktiv Imperfekt (putarent und cuperent) bei
      Vorzeitigkeit der Konjunktiv Plusquamperfekt und bei
      Nachzeitigkeit -urus 3 essem.
cuperent : cupere + AcI : perspici ... "sie wünschten, dass klar erkannt werde"
Quorum : Relativer Anschluß, steht für et horum : "und von diesen" Genitivus partitivus abhängig von magno numero
magno numero interfecto : Ablativus absolutus - Übersetzungsregel : zuerst wörtlich im Nominativ übersetzen: "eine große Anzahl getötet", (Achtung : Partizip Perfekt ist passiv und vorzeitig : "getötet" !) dann die verschiedenen Übersetzungsmöglichkeiten:
Übersetzungsmöglichkeiten der Partizipialkonstruktionen
      a) Nebensatz :
          temporal: Part. Praes.: als, während - Part. Perf. : nachdem
          kausal: da, weil
          modal: indem; dadurch, dass - verneint: ohne dass; ohne zu
          konzessiv: obwohl; obgleich; wenn auch
          konditional: wenn; falls
          relativ:
      b) Beiordnung : + und
          temporal: Part. Praes.: und dabei - Part. Perf. : und dann
          kausal: und daher; und deshalb
          modal: und so - verneint: aber nicht
          konzessiv: und trotzdem; und dennoch
          konditional: und in diesem Fall
      c) Präpositionalausdruck : (Partizip wird zum Substantiv + Präposition)
          temporal: Part. Praes.: bei(m); wärend - Part. Perf. : nach
          kausal: infolge; wegen; unter; aus
          modal: durch; in; mit; unter - verneint: ohne
          konzessiv: trotz
          konditional: bei
Quibus fortiter resistentibus : Ablativus absolutus Übersetzungsregel : zuerst wörtlich im Nominativ übersetzen: "und diese tapfer Widerstand leistend", (Achtung : Partizip Präsens ist aktiv und gleichzeitig : "Widerstand leistend" !) dann die verschiedenen Übersetzungsmöglichkeiten: siehe oben !
Quibus : Relativer Anschkuß steht für et his: "und diese"
fortiter : Adverb im Positiv zu fortis (Komparativ: fortius - Superlativ: fortissime)
egit : 3.P.Sg. Indikativ Perfekt aktiv : (sog. Activum causativum: wird mit "lassen" übersetzt, da Caesar ja nur veranlaßt) "er ließ heranbringen"
eruptione temptata : Ablativus absolutus Übersetzungsregel : zuerst wörtlich im Nominativ übersetzen: "ein Ausbruch versucht", (Achtung : Partizip Perfekt ist passiv und vorzeitig : "versucht" !) dann die verschiedenen Übersetzungsmöglichkeiten: siehe oben !
cuniculis actis : Ablativus absolutus Übersetzungsregel : zuerst wörtlich im Nominativ übersetzen: "unterirdische Gänge herangetrieben", (Achtung : Partizip Perfekt ist passiv und vorzeitig : "herangetrieben" !) dann die verschiedenen Übersetzungsmöglichkeiten: siehe oben !
ubi : temporale Konjunktion + Indikativ : sobald (kann nicht mit "wo" übersetzt werden, weil der ubi Satz a) kein direkter Fragesatz ist - es fehlt das Fragezeichen - b) kein indirekter Fragesatz ist - es fehlt der Konjunktiv)
ubi ... intellexerunt : "sobald sie bemerkten" (da das Prädikat im Plural steht, kann diligentia nie mehr der Nominativ, sondern muss der Ablativ sein)
      intellexerunt : 3.P.Pl. Indikativ Perfekt
      intellegere + AcI : Akkusativ = nihil - Infinitiv = posse
profici : Infinitiv Präsens passiv von proficere : "ausgerichtet werden" - abhängig von posse - Passiv verlangt einen Ablativ : womit ? wodurch ?
his rebus : durch diese Dinge, mit diesen Dingen = damit
konstruiere : et petunt, ut se in deditionem recipiat
petunt : 3.P.Pl. Indikativ Präsens (Historisches Präsens wird mit Imperfekt übersetzt) : sie baten
      petere + Begehrsatz : petunt, ut : "sie baten, dass"
recipiat : 3.P.Sg. Konjunktiv Präsens
Consecution temporum : steht im übergeordneten Satz eine Hauptzeit (Präsens, Futur, Imperativ), steht bei
      Gleichzeitigkeit im lateinischen Nebensatz der Konjunktiv Präsens (recipiat) bei
      Vorzeitigkeit der Konjunktiv Perfekt und bei
      Nachzeitigkeit -urus 3 sim.
se : indirektes Reflexiv, bezieht sich auf petunt : sie baten, dass er sie... Indirektes Reflexiv steht in innerlich abhängigen Sätzen (Sätze, die nach der Consecutio temporum gehen, außer Konsekutiv- und Cumsätze) und bezieht sich auf das Subjekt des übergeordneten Satz. (Beispiel: Mater medicum rogabat, ut ad se veniret : Die Mutter bat den Arzt, dass er zu ihr komme. (Aber : Direktes Reflexiv: ... dass er zu sich komme !!!)
Qua re impetrata : Ablativus absolutus Übersetzungsregel : zuerst wörtlich im Nominativ übersetzen: "Und diese Sache erlangt", (Achtung : Partizip Perfekt ist passiv und vorzeitig : "erlangt" !) dann die verschiedenen Übersetzungsmöglichkeiten: siehe oben !
Qua re : Relativer Anschluß
iussi : Partizip Perfekt passiv Nom. Pl. m. von iubeo. (Persönliches Passiv transitiver Verba: iuvo, veto, iubeo - iussus sum: mir ist befohlen worden, milites iussi sunt: den Soldaten ist befohlen worden) ... iussi faciunt: "sie begannen, wie ihnen befohlen worden war."

 

Übersetzung

Man kämpfte lange und heftig, die Sotiaten, weil sie im Vertrauen auf ihre früheren Siege glaubten, die Rettung ganz Aquitaniens hänge von ihrer eigenen Tapferkeit ab; die Unseren aber, weil sie wünschten, dass klar erkannt werde, was sie ohne Feldherrn und ohne die übrigen Legionen unter einem ganz jungen Anführer leisten konnten. Schließlich flohen die von Wunden erschöpften Feinde. Und nachdem eine große Anzahl von diesen getötet worden war, begann Crassus vom Marsch aus, die Stadt der Sotiaten anzugreifen. Und weil diese tapfer Widerstand leisteten, ließ er Schutzdächer und Belagerungstürme heranbringen. Jene versuchten hier einen Ausbruch und trieben dort unterirdische Gänge zum Damm und den Schutzdächern heran und schickten dann, sobald sie bemerkten, dass bei der Sorgfalt der Unseren damit nichts ausgerichtet werden konnte, Gesandte zu Crassus und baten, ihre Kapitulation anzunehmen. Und nachdem sie das erlangt hatten, begannen sie, wie ihnen befohlen worden war, die Waffen auszuliefern.

HOME  Home     LATEIN  Schriftsteller