Home  Grammatik  Links  Metrik  Realien  Schriftsteller


Inhaltsverzeichnis

ABCDEFGHIJK LMNOPQRSTUVWZ

A

a(b) + Abl. bei Ortsnamen

a(b) + Abl. beim Gerundiv statt Dativ

abalienare + Abl.entfremden

abesse: non multum abest, quin:  es fehlt nicht viel, dass

abhängige Begehrsätze

abhängige Fragesätze

abhorrere + Abl.abgeneigt sein

Ablativ

  Ablativus absolutus

  Ablativus auctoris

  Ablativus causae

  Ablativus comitativus

  Ablativus comparationis

  Ablativus copiae

  Ablativus discriminis

  Ablativus effectivus

  Ablativus instrumenti

  Ablativus limitationis

  Ablativus loci

  Ablativus materiae

  Ablativus mensurae

  Ablativus modi

  Ablativus originis

  Ablativus pretii

  Ablativus qualitatis

  Ablativus separationis

  Ablativus sociativus

  Ablativus temporis

  Ablativus thematis

abscedere + Abl. weggehen, sich entfernen

absolvere + Gen. freisprechen von

absolute Verba

abstinere + Abl.:  sich enthalten, fernbleiben

Abundantia

abundare + Abl.:  Überfluss haben an etwas

abuti + Abl.:  missbrauchen

ac:  wie, als

accedit: huc, eo, ut dazu kommt, dass

accidit, ut es geschieht, kommt vor, dass

  bene accidit, quod es trifft sich gut, dass

accipere + AcI:  hören, erfahren, vernehmen

accipere + Dativ:  annehmen, empfangen

accipere + Gerundiv annehmen

Accusativus Graecus

accusare + Genitiv
  capitis:  
auf Leben und Tod anklagen

accusare, quod  anklagen, dass

AcI

  AcI Besonderheiten

  AcI des Ausrufes

  AcI Konditionalsätze

  AcI Relativsätze 

  AcI Übersetzungshilfen

  AcI Verba 

  AcI Zeitverhältnis

Activum causativum

ad + Akk. bei Ortsnamen

adaequare + Akk. te (aliqua re):  ich komme dir gleich

adducere + ut:  veranlassen, dass

adeo (non), ut:  so, dass

adesse + Dativ:  amico: dem Freund beistehen, helfen

adire + Akk.:  aufsuchen, besuchen, wenden an

adiuvare + Akk. te: dir helfen, dich unterstützen

Adjektiva

  Adjektiva + Genitiv

  Adjektiva + Dativ:

  Adjektiva + Ablativ

admirari + quod:  bewundern

admiratusgleichztg. voll Bewunderung

admonere + AcI:  verbum dicendi erinnern

admonere + Genitiv erinnern

admonere, ut ermahnen, auffordern

adoriri + Akk.:  aliquem, aliquid: jmdn., etwas angreifen

advenire + Akk. ankommen

adventu:  bei der Ankunft

Adverbia

adversatives cum:  während (= dagegen, hingegen)

adversative Relativsätze

adversus:  gegen, gegenüber

adversus ungünstig, von vorn

aegre ferre + AcI:  ungehalten sein, Übel nehmen

aegrotus:  krank

aegre ferre, quod:  Kummer haben, da, dass, weil

aemulari + Akk. exemplum: einem Beispiel nacheifern

aestimare + Gen. pretii:  schätzen, achten

affatim   reichlich

afficere + Ablativ:  erweisen, antun, bereiten

Affirmation

affluere + Abl.:  Überfluss haben an

id agere, ut:  darauf hinarbeiten, sich anstrengen

aggredi:  hostes, ad aliquid, ad dicendum, rem...

aggredi + Inf.:  sich anschicken, beginnen, versuchen

Akkusativ

  Accusativus Graecus

  Akkusativ bei absoluten Verba

  Akkusativ bei adverbialen Wendungen

  Akkusativ bei transitiven Verba

  Akkusativ bei unpersönlichen Verba

  Akkusativ bei Verba des Affekts

  Akkusativ der Beziehung

  Akkusativ der Richtung

  Akkusativ der Zeit- oder Raumstrecke

  Akkusativ des Ausrufs

  Akkusativ doppelter

  Akkusativ figura etymologica

alacer lebhaft, energisch

alienus + a(b):  non alienus a litteris:   der Wissenschaft nicht abgeneigt

aliquanto + Abl. aliquanto maior: bedeutend größer, beträchtlich größer

aliquantum:  ziemlich viel - aeris alieni: beträchtliche Schulden

aliqui, aliqua, aliquod adj.: (irgend)einer 3

aliquis, aliquid  subst.: (irgend)wer, (irgend)einer, jemand - n.: etwas

aliquid  navicularum: einiges an Schiffen

amans + Gen. amans patriae: vaterlandsliebend

angeblich simulo

animadvertere + Partizip bemerken

ante + Akk. vor, angesichts

ante + Abl. multis annis ante: viele Jahre vorher

antecedere + Dat.  bestiis: die Tiere übertreffen

antequam + Ind./Konj.:  ehe, bevor

appellamino 3.P.Pl.Imperativ Futur passiv

appellare + dopp. Akk. nennen, ernennen

appellere ad:  landen

aptus, qui  + konsek. Rels:  geeignet, passend, dass/zu

arbitratus gleichztg.  im Glauben, in der Meinung

arcere + Abl. sep. abhalten, fernhalten von, hindern an

arguere + Gen. crim. beschuldigen, bezichtigen

argumento esse, id mihi: das dient mir als Beweis

asciscere + dopp. Akk. annehmen, aufnehmen

assequi, ut bewirken, durchsetzen, dass

assiduus  beständig

assumere + dopp. Akk. annehmen als

assuetus, assuefactus + Abl. gewöhnt an

atque (ac) nach Ausdr. der Gleichheit: wie, als

audire + AcI hören

audire + Akk. des praed.Partizip hören

aufgreifendes quod was das betr., dass = wenn

augenscheinlich apparet, manifestum est

avidus + Genitiv gierig, erpicht auf

 

B

beatus glücklich

Bedingende Wunschsätze

Bedingungssätze

Begehrsätze, abhängige

Begehrsätze, Sonderformen 

bekanntlich:  constat

belli domique im Krieg und im Frieden

biduo + Abl. temp.:  in 2 Tagen; innerhalb von..

biduo post + Abl. mensurae: 2 Tage später

bis in die zweimal am Tag

 

C

capere + Akk.  arma: zu den Waffen greifen

capitis absolvere:  von der Todesstrafe freisprechen

  accusare auf Leben und Tod anklagen

  damnare zum Tod verurteilen

carere + Abl. sep. entbehren, brauchen

causa + Genitiv wegen, um

  mea, tua, sua, nostra... causa:  meinetwegen...

cave + Konj. des Verbotes

cavere, ne + Sonderf. d. Begehrs.:  sich hüten, dass

celare + Akk.d.Pers.+ Sache:  jmdn. etwas verheimlichen

cenatus P.P.P. akt. Bed.:  einer, der zu Mittag gegessen hat

censere + AcI der Meinung, der Ansicht sein

censere, ut dafür stimmen

cerneresman hätte sehen können

certiorem facere aliquem jmdn. benachrichtigen

circumire + Akk. herumgehen, kontrollieren

circumspicere + Akk.  auxilium: nach Hilfe umsehen

coactu + Abl. causae:  aus Zwang

coarguere + Gen. criminis:  überführen

coepi Pass.+ pass. Inf.

cogere in + Akk.:  sammeln

cogere + Inf. + pers. Objekt:  zwingen

collocare + Abl.:  stellen

comitatus  Perf.partizip mit akt. + pass. Bed.:  begleitet

commonere, commonefacere erinnern

commotus  stütz. Part. + Abl.: (im D. oft unübersetzt)

commovere, ut veranlassen

compertus gedrängt

complere + Abl. copiae:  anfüllen

compos + Gen.:  mächtig

compertus + Gen. criminis:  überführt

conari + Inf.:  versuchen

concedere + AcI:  einräumen, zugeben, (dass etwas ist)

concedere, ut erlauben

concedere + Gerundiv:  zugestehen, überlassen

condemnare + Gen. criminis:  verurteilen

conducere + Gerundiv:  mieten, pachten

coniugatio periphrastica activa

coniunctivus concessivus

coniunctivus dubitativus

coniunctivus hortativus

coniunctivus irrealis

coniunctivus iussivus

coniunctivus obliquus

coniunctivus optativus

coniunctivus potentialis

coniunctivus prohibitivus

conscius + Gen.:  bewusst, eingeweiht

consecutio temporum

considere + Abl.:  sich setzen

consilium capere + Inf.:  beschließen

consistere + Abl.:  sich stellen

consolari + Akk.  dolorem alicuius: jdn. i. s. Schmerz trösten

(con)stare + Gen.pretii:  kosten

constat + AcI:  es ist bekannt, bekanntlich, es steht fest

constituere + Inf. bei gleichem Subjekt:  beschließen

constituere, ut beschließen, dass (etwas geschehen soll)

constituere + Abl. loci:  (hin)stellen

constituere + AcI:  feststellen, bestimmen

constructio ad sensum

consuetudo est, ut:  es ist die Gewohnheit, (nämlich) dass

consuetudo est + AcI:  es herrscht die Gewohnheit, dass

consuetus: adjektivisches Partizip:  gewohnt

consuetudine nostra: nach unserer Gewohnheit

consuevisse + Inf.:  pflegen, gewohnt sein

consulere + Dat.:  sorgen für - aber: + Akk.: um Rat fragen

consulere, ut:  vorsorgen, Sorge tragen

contendere + Inf.:  sich beeilen (ire contendit: er zieht eiligst)

contendere + AcI:  behaupten

contendere, ut:  sich bemühen

contentus + Abl:  zufrieden

continere + Abl:  festhalten

contineri + Abl:  enthalten sein, beruhen auf

contineri non possum, quin:  ich kann mich kaum zurückhalten, dass

contingit, ut:  es gelingt, es glückt, dass

contra + Akk: gegen, gegenüber, dagegen

contrahere in + Akk:  zusammenziehen

contentus + Abl:  zufrieden

convenire + Akk.:  amicum: den Freund treffen

convenire + Akk.:  in forum: auf dem Forum zusammenkommen

convincere + Gen. crim.:  überführen

creare + dopp. Akk.:  wählen zu

credas, crederes + pot. Konj:  man könnte, hätte glauben können

crimini esse  aliquid alicui crimini dare: jmdm. etwas vorwerfen

c.t. - consecutio temporum:  Zeitenfolge

cum + Ablativ:  mit, bei, in, gegen

cum + Indikativ

  cum coincidens wenn (= indem), dadurch, dass

  explicatives wenn (= indem), dadurch, dass

  inverses als, da (schon)

  iteratives:  (immer) wann, (jedes mal) wenn, sooft

  modales:  wenn (= indem), dadurch, dass

  temporales:  wann (= dann wenn, damals als)

cum + Konjunktiv

  adversatives:  während (= dagegen, hingegen)

  kausales:  da, weil

  konzessives:  da doch, obwohl, obgleich, obschon

  narratives:  als, während, nachdem

cupere + Dat.:  gewogen sein

cupere + Inf.  bei Subjektsgleichheit:  wünschen

cupere + AcI. bei Subjektsverschiedenheit:  wünschen

cupidus + Gen.:  gloriae: begierig nach Ruhm, ehrgeizig

curae esse  id mihi curae est: das bereitet mir Sorge

curare, ut:  darauf sehen

curare + Gerundiv sorgen für, (veran)lassen

curare + Akk.  aliena: sich um fremde Dinge kümmern

cura, (ut) valeas!  bleib ja gesund!

 

D

damnare + Gen. crim. verurteilen

dare + Dat. fin. schenken, anrechnen, auslegen

dare + dopp. Akk.  filiam uxorem: die Tochter zur Frau geben

dare + Gerundiv  aliquem educandum: jmdn. zur Erziehung g.

Dativ

  Dativ als Objekt

  Dativ bei intransitiven Verba

  Dativ des Ausrufes

  Dativ des Ziels

  Dativus auctoris

  Dativus commodi

  Dativus dynamicus

  Dativus energicus

  Dativus ethicus

  Dativus finalis

  Dativus iudicantis

  Dativus possessivus

  Dativus relationis

  Dativus respectus

  Dativus sympatheticus

decernere + Inf. Subjektsgleichheit: beschließen

decernere, ut:  Subjversch.: beschließen, dass (etwas geschehen soll)

decernere + AcI:  urteilen, bestimmen, dass (etwas so ist oder geschieht)

decet, dedecet:  es geziemt sich

declarare + dopp. Akk.:  ernennen zu

dedecori esse:  Schande bringen

Defectiva - Subst.

Defectiva - Verba.

deficere:  verlassen, ausgehen

defungi + Abl.instr.:  überstehen, vita: sterben

delectat + Akk. es freut

deligere + dopp.Akk. wählen zu

Deponentia + Ablativ

desiderare   pacem: sich nach Frieden sehnen

Desiderativa

desii  Pass. + pass. Inf.:  aufhören

desperare + Akk. aufgeben - de + Abl.: verzweifeln

deterrere, ne od. quominus abschrecken

detestatus:  verwünscht, verflucht

detrimento esse ein Nachteil sein

dic sag! - Kurzimperativ  sage!

dicam:

  paene dicam:  fast möchte ich sagen

  hoc non dixerim das möchte ich nicht sagen

dicas, diceres + pot. Konj.  man könnte sagen, hätte sagen können

dicere + dopp. Akk.  aliquem dictatorem: jmdn. zum Diktator ernennen

dicere  Behauptg. + AcI:  sagen, dass (etwas so ist, war, sein wird)

dicere, ut  Befehl:  sagen, dass (etwas so sein soll)

dicor...  + NcI:  man sagt, dass ich; ich soll

dignus  + Abl.:  würdig

dignus esse, qui + konsek. Relsatz:  würdig sein, verdienen

dimensus abgemessen, ausgemessen

Diptota: nur in zwei Fällen gebräuchlich

direktes Reflexiv

discessu meo bei meinem Weggang

dissuadere   pacem: vom Frieden abraten

Disjunktive Fragen

docere + Akk. der Pers. + Sache  lehren, unterrichten

documento esse  omnibus: für alle ein warnendes Beispiel sein

dolere + AcI  betont den Inhalt der Empfindung: bedauern, dass

dolere, quod  betont den Grund der Gemütsbewg:  bedauern, weil

domi bellique, domi militiaeque:  im Krieg und im Frieden

donec + Indikativ/Konjunktiv

Doppelfragen

dubitative Fragen

dubito, an:  ich zweifle, ob

  non dubito, quin:  ich zweifle nicht, dass

  non dubium est, quin:  es besteht kein Zweifel, dass

  quis (=nemo) dubitat, quin:  wer zweifelt, dass

  (non) dubitare + Inf.:  (kein) Bedenken tragen, dass

duc! - Kurzimperativ:  führe!

ducere + dopp. Akk.:  halten für

duco + Gen. pretii:  ich schätze, achte, halte wert

dummodo (ne):  wenn nur (nicht), wofern nur (nicht)

dum + Indikativ/Konjunktiv

 

E

ebrius betrunken

edicere, ut bestimmen, festsetzen

edocere + Akk. der Pers. + Sache lehren, unterrichten

efficere + dopp. Akk.:   jemanden zu etwas machen

efficere, ut bewirken, dass

effugere + Akk. entfliehen, fliehen vor, entgehen

egere + Abl. sep. brauchen, bedürfen, entbehren

einschränkende Relativsätze

Elativ

Elegisches Distichon

emensus P.P.akt.+ pass:  abgemessen, ausgemessen

ementitus P.P.akt.+ pass:  erlogen

emere + Abl. / Gen. pretii:  kaufen

emolumento esse  id mihi emolumento est: das nützt mir

Entscheidungsfragen

erga + Akk.:  gegen (in freundlichem Sinn)

Ergänzungsfragen

erudiri + Abl.instr. unterrichten, ausbilden

es ist weit entfernt, dass

esse + Abl.qual.:  haben, besitzen, zeigen

esse + Dat. poss. haben, besitzen 

esse + Gen. poss. gehören, im Besitz sein

esse + Gen. pretii:  gelten, wert sein

esse + Gerund.:  befähigt sein, im Stande sein

est + Substantiv:  consuetudo, ius, lex, mos (moris), munus est...

est, quod; non est, quod:  es gibt (k)einen Grund, dass

est tempus, cum es gibt eine Zeit, da

etsi, etiamsi auch wenn, wenn auch, selbst wenn

evenit, ut:  es geschieht, kommt vor, trifft sich, dass

evenit - bene evenit, quod:  es trifft sich gut, dass

excusare + Akk.  aliquid: 1. etwas entschuldigen

    2. als Entsch. vorbringen:  morbum: eine Krankheit

existimare + dopp. Akk.:  halten für

existimor + NcI:  man glaubt (von mir), dass ich

expers + Gen.:  unteilhaftig, ohne

expertus  P.P.akt.+ pass.: erprobt

explicatives quod:  wenn (die Tatsache), dass

explicatives ut:  nämlich, dass; nämlich zu

exspectare + Akk.  amicum:  auf den Freund warten

exspectatione  omnium celerius: schneller als alle erwarteten

extra + Akk.:  außerhalb, außer, vor

exuere + Abl.sep. berauben

 

F

fac!  mache!

fac, ne!  mach ja nicht!

facere + Gen. pretii. schätzen, achten - nihili facere

facere + dopp.Akk.:  machen zu

fakt. quod  bene (recte) fecisti, quod:  das war gut (richtig) von dir

facere + P. Praes.  aliquem dicentem facere:  jdn. sagen lassen

facere + P.P.P.  aliquid missum: auf etwas verzichten, loslassen

facere non possum, quin:  ich kann nicht umhin, dass; ich muss

facere non possum, ut:  ich kann unmöglich

facile factu:  leicht zu tun

facile + Superlativ:  unbestritten, zweifellos, sicherlich, gewiss

factum:  P.P.P. als Substantiv

faktisches quod:  wenn; (die Tatsache), dass

fallit me:  es täuscht mich

fas est: + AcI, + Sup.auf -u:  es ist Recht

fateri + Aci:  gestehen

favere + Dat.:  begünstigen, bevorzugen

fer!  trage, bringe!

ferre: aegre, graviter, moleste + AcI, + quod

fertilis + Gen.:  fruchtbar an

fertur + NcI:  man berichtet, dass er, sie, es;  er, sie es soll

ferunt + AcI:  man sagt

feruntur + NcI:  man berichtet, dass sie; sie sollen

festinare + Inf.:  eiligst

fieri non potest, quin:  es ist notwendig, dass

fieri non potest, ut:  es ist unmöglich, dass

figura etymologica

finale Relativsätze

Finalsätze

fingere + P.Praes.:  abbilden, lassen

fisus:  im Vertrauen, vertrauend

fit, ut:   es geschieht, kommt vor, trifft sich, dass

per me fit, quominus:  ich hindere, dass

flagitare + dopp.Akk.:  fordern, verlangen

flagitare, ut verlangen, fordern, dass

fore, ut:  Umschreibung des AcI Futur

fore + P.P.P.:  Infinitiv Futur ex.

fortuna fert, ut:  das Schicksal bringt es so mit sich, dass

Fragesätze:   indirekte, abhängige

fraude:  betrügerisch, mit Betrug

Frequentativa

fretus + Abl.:  im Vertrauen

frui + Abl. instr.:  genießen

fungi + Abl. instr.:  verwalten, verrichten

fugit me es entgeht mir

futurum esse, ut Umschreibung des AcI Futur

 

G

gaudere + Abl. causae:  sich freuen über

gaudere + AcI:  sich freuen, dass - betont den Inhalt

gaudere, quod:  sich freuen, dass - betont den Grund

gaudio - mihi gaudio est:  es macht mir Freude

gavisus:  aus Freude

genere:  der Abstammung nach

Genitiv

  Genitiv + causa

  Genitiv + gratia

  Genitiv + instar

  Genitiv + Praesenspartizipia

  Genitiv + unpers.Verba des Affekts

  Genitiv + verba memoriae

  Genitiv bei Adjektiva

  Genitivus agentis

  Genitivus appositivus

  Genitivus criminis

  Genitivus epexegeticus

  Genitivus explicativus

  Genitivus generis

  Genitivus numeri

  Genitivus obiectivus

  Genitivus partitivus

  Genitivus patientis

  Genitivus possessivus

  Genitivus possessoris

  Genitivus pretii

  Genitivus proprietatis

  Genitivus qualitatis

  Genitivus quantitatis

  Genitivus subiectivus

Gerundium

  Gerundium Ablativ

  Gerundium Akkusativ

  Gerundium Dativ

  Gerundium Einführung

  Gerundium Genitiv

  Gerundium Übungen und Beispiele

Gerundiv

  Gerundiv adjektivischer Gebrauch

  Gerundiv persönliche Konstruktion

  Gerundiv praedikativer Gebrauch

  Gerundiv Übungssätze und Beispiele

  Gerundiv unpersönliche Konstruktion

  Gerundivkonstruktion

Geschlechtsregeln

geschweige denn, dass; es ist weit entfernt, dass

gloriari + Abl. causae:  sich rühmen

gloriari + AcI:  rühmen

gnarus + Gen.:  kundig

gratia + Genitiv wegen

gratulari  victoriam alicui: jemandem zum Sieg gratulieren

graviter ferre + AcI dass  ungehalten sein, sich ärgern

graviter ferre + quod: weil  ungehalten sein, sich ärgern 

 

H

habere, quod ich habe einen Grund, dass

  habere + dopp. Akk.:   haben zu, halten für

  habere  in amicis: unter die Freunde zählen, rechnen

  habere: magni, pluris, plurimi:  hoch, höher, sehr hoch schätzen

  habere + P.P.P. betont einen i. d. Gegenwart erreichten Zustand

Hendiadyoin

Heteroclita

Heterogena

Hexameter

hic, haec, hoc:  dieser, der hier, dieser mein

Historischer Infinitiv

hoffentlich spero

honori esse  id mihi honori est: das gereicht mir zur Ehre

horrere + Akk. schaudern vor

hortari, ut ermahnen

hortatu auf die Aufforderung hin

humi auf dem Boden

 

I

idem, eadem, idem:  (eben)derselbe, der gleiche, auch er

idoneus esse, qui   + konsek. Rel. Satz:  geeignet sein zu

idoneus + ad  mit Akk. Gerund.: zu

ignarus + Gen.:  unkundig

ignorare + AcI:  nicht wissen

ille, illa, illud  jener (berühmte, bekannte), der dort

imbuere:  unterrichten

immemor + Gen.:  uneingedenk, nicht denkend an

impedimento esse:  hinderlich sein

impedire, ne (quominus):  hindern, dass

impellere, ut:  veranlassen, dass

impendere:  tempus: Zeit aufwenden

imperare, ut:  befehlen, dass

imperare + AcI:  befehlen, dass; lassen

Imperativ  (Praes.) akt./pass.  2.Imperativ (Futur) akt./pass.

imperitus + Gen.:  nicht vertraut mit, unerfahren, unkundig in

Impersonalia

impertire  laborem, tempus: Mühe, Zeit aufwenden für

impetrare, ut:  erreichen, dass

implere + Abl.:  anfüllen mit

implicare:  verwickeln

implorare, ut anflehen

imponere + Akk.  milites in naves: Soldaten an Bord bringen

impotens + Gen.  sui: unbeherrscht, nicht Herr über sich

improvisus unvermutet

imprudens ahnungslos

inanis mit leeren Händen

incitare, ut:  veranlassen, dass

incolumis unversehrt, mit heiler Haut

Indefinitpronomina

Indeklinabilia

indigere + Abl.:  entbehren, brauchen

indignari + AcI:  empört, entrüstet sein, dass 

indignari, quod:  empört, entrüstet sein, da/weil 

indignus + Abl. copiae:  unwürdig

indignus esse, qui  + konsek. Rel. Satz:  unwürdig sein zu

Indikativ

Indikativ statt Konjunktiv

indirekter Fragesatz

indirekte Rede (oratio obliqua)

indirektes Reflexiv

inducere + P.Praes.

inermis unbewaffnet

Infinitiv

  Infinitiv Futur exact

  Infinitiv historischer

  Infinitiv als Objekt

  Infinitiv als Subjekt

  Infinitiv Zusätze

iniussu ohne Erlaubnis, ohne Befehl

innerlich abhängige Sätze

innocens unschuldig

inopinans ahnungslos, unvermutet

inscius unwissend, unwissentlich

inscribere:  betiteln

insimulare:  beschuldigen

insons unschuldig

instar + Genitiv:  (gleich) wie, nach Art von

instruere:  unterrichten

insuetus + Genitiv ungewohnt

intellegere:  einsehen, bemerken

intellegere:  verstehen unter, sich vorstellen unter

intercedere:  Einspruch erheben gegen

interesse + Dat.   certamini: am Wettkampf teilnehmen

interest Konstruktion

intercludere + Abl.sep.  (a) commeatu: von der Versorgung abschneiden

interdicere + Abl.sep.  alicui aqua ignique interdicere: jemanden ächten

interpretari:  verstehen unter, sich vorstellen unter

Interrogativpronomen quod

Intransitive Verba

invadere:  angreifen

invenire + dopp. Akk.:  (be)finden als

inveniuntur, qui:  es finden sich Leute, die

inverses cum

invidere + Dat.  alicui: jemanden beneiden

invitus widerwillig, gegen den Willen

ipse, ipsa, ipsum:  (er) selbst, persönlich

iratus zornig

irreale Bedingungssätze

iste, ista, istud:  dieser da, jener, der da

iteratives cum  (immer) wann, wenn, sooft, seit

iubere + AcI akt./ pass.

iubere + Akk.  iubeo te: ich befehle dir

iubeor  milites iussi sunt: den Soldaten ist befohlen worden

iucundus:  angenehm zum

iucundus:  angenehm zu

iudicare + dopp. Akk. halten für

iurare + AcI Futur schwören

iuratus:  einer, der geschworen hat

iure:  mit Recht

iudicor + NcI:  man glaubt (von mir), dass ich

ius est, ut:  es ist Recht, dass

iussu auf Befehl

iusto  plus iusto: mehr als gerecht

iuvare + Akk.  aliquem: jemandem helfen

 

J

je - desto

jeder (von zweien): uterque, utraque, utrumque

jemand:  aliquis, quisquam, quis 

 

K

Kalender

Kausalsätze

  kausale Relativsätze

  kausales cum

  kausales quandoquidem

  kausales quia

  kausales quod

  kausales quoniam

Komparativ

Konditionalsätze

  Konditionalsätze - Indir. Fragesätze

  Konditionalsätze Irrealer Fall

  Konditionalsätze Potentialer Fall

  Konditionalsätze Realer Fall

  Konditionalsätze Verbindungen

  Konditionalsätze Zusätze

Konjunktionen Übersicht

Kongruenz

Konjunktiv im Hauptsatz (s. coniunctivus)

Konjunktivische Nebensätze

konjunktivische Relativsätze

Konsekutivsätze

  konsekutive Relativsätze

konzessive Relativsätze

konzessives cum  da doch, obwohl, obgleich

Konzessivsätze

korrelative Adjektiva und Adverbien

 

L

laborare + Abl.  leiden, sich um etwas kümmern

laborare, ut:  darauf hinarbeiten, sich anstrengen

lacessere - proelio: zum Kampf reizen, herausfordern

laetari + Abl. causae:  sich freuen über

laetari + AcI  sich freuen, dass

laetari, quod  sich freuen, da, dass, weil

laetus:  froh über + Abl.

laetus:  froh - Praedik.

lamentari + Akk.  fatum (de fato): das Schicksal beklagen, jammern über

lassen

laudare, quod  loben, da, dass, weil

lege:  auf gesetzliche Weise

legere:  wählen zu

libens willig

liber + Abl.:  frei

liberare + (a) Abl.:  befreien, lösen von

libet (mihi):  es beliebt (mir)

libro: in diesem Buch

licet + AcI:  es ist erlaubt

licet + Konj.:  mag auch, wenn auch

locare + Abl. pretii:  vermieten

locare + Gerundiv:  vermieten, verpachten

locus  suo loco: am rechten Platz

logisches Subjekt

Lokativ

longe + Superlativ:  bei weitem, weitaus

longior, longius:  zu ausführlich, zu weit

longum est:  es wäre zu weitläufig

ludere + Akk.  hominem: über den Menschen spotten, verspotten

ludis  Olympiis: zur Zeit der Olympischen Spiele, bei den...

lugere + Akk.  mortem (morte): über den Tod trauern

lugere + AcI  trauern

 

M

maerere + Akk.  mortem (morte): über den Tod trauern

maestus:  betrübt über + Abl.

magis:  Umschreibung des Komparativs

magnam partem:  großenteils

magni  res magni pretii: eine Sache von großem Wert

maior natu:  älter

maximam partem:  größtenteils

maledicere + Dat. Übles sagen, lästern, schelten, schmähen

malim dicere:  ich möchte lieber sagen

malle + AcI wollen

malle  statt des Inf. Futur

man

mandare, ut (be)auftragen

mandatu:  im Auftrag

maturare:  eiligst

maxime:  Umschreibung des Superlativs

mederi + Dat. heilen

medidatus überlegt

meminisse + Gen. sich erinnern - hoc (Akk.): daran

memor + Gen. eingedenk, denken an

metuere + Dat.  tibi: fürchte für dich, bin um dich besorgt

metuere, ne:  fürchten, dass

meum est:  es ist meine Sache

minari + AcI Futur:  drohen, dass

minari  mortem alicui: jmdm. mit dem Tod drohen

minor natu:  jünger

mirari + AcI:  sich wundern, dass (Inhalt der Empfindung)

mirari, quod:  sich wundern, dass, weil (Grund der Gemütsbewegung)

mirari:  sich wundern über

miser unglücklich

miseret me vestri:  ich habe Mitleid mit euch

miseritus:  aus Erbarmen, sich erbarmend (gleichzeitig)

missu  alicuius: auf Geheiß, Befehl jemandes

mittere + Dat.:  auxilio: zu Hilfe schicken

modales cum:  wenn (= indem); dadurch, dass

modo:  nach Art und Weise - hoc modo, eo modo: auf diese Weise, so

modo + Konj.:  wenn nur

moleste ferre + AcI unwillig sein, sich ärgern, übel nehmen

moleste ferre, quod:  unwillig sein, da, dass, weil

monere + AcI:  erinnern

monere, ut:  ermahnen, auffordern

Monoptota: nur in einem Fall gebräuchlich

more:  nach Art, nach Art und Weise

mortuus tot, nach dem Tod

müssen

multare + Gen.:  bestrafen, verurteilen  

multo ante, post:  viel früher, lange vorher; viel später; lange nachher

multo + Komparativ:  viel, weit

multum:   viel - multum pecuniae: viel Geld

müssen 

 

N

narrativeses cum

natione:  der Abstammung nach

natu: grandis, maior, minor:  hochbetagt, älter, jünger

natus + Akk.:  viginti annos natus: 20 Jahre alt

NcI

ne - Konjunktion dass nicht, damit nicht, dass

Nebensätze:  konjunktivische

-ne Fragepartikel

ne + 2.P.Konj. Perfekt: Verbot an eine 2. Person

necessario notwendigerweise, zwingend

necesse est + AcI.es ist notwendig, notwendigerweise

necne:  oder nicht

nedum:  geschweige denn, (dass)

negare + AcI:  sagen, dass nicht

Negation, doppelte:  bildet eine Bejahung

neglegens officii:  pflichtvergessen

nemo niemand

nemo non jeder

    non nemo mancher

nemo est, qui es gibt niemanden, der

ne...quidem:  nicht einmal

neque quisquam:  und niemand

nescio, an:  ich weiß nicht, ob

nescius ohne Wissen

nihil abest, quin:  es fehlt nichts, dass

nihili facere:  für nichts achten

nihilo:  um nichts;  nihilo minus (setius): nichtsdestoweniger

nisi:  wenn nicht

niti + Abl. instr.:  sich stützen auf

nocens schuldig

nolle + AcI:  nicht wollen

nolle  statt des Inf. Futur

noli hoc dicere!  sag das nicht!

nolim dicere:  ich möchte nicht sagen

nominare + dopp. Akk.:  nennen

Nominativus cum Infinitivo

nomine:  im Namen, unter dem Titel, unter dem Vorwand

non multum abest, quin:  es fehlt nicht viel, dass

nonne:  nicht, doch

non quo:   nicht als ob

notwendigerweise necesse est

novi:  ich habe kennengelernt, ich kenne, weiß

nubere + Dat.  heiraten - tibi: dich

nudus + Abl.  auch + a(b), bei Pers. immer a(b): entblößt

nudus nackt, ungeschützt

nullus kein

num:  etwa (= doch wohl nicht)

numerare in + Abl.:  rechnen, zählen unter

nunc in der Or. obl 

nuntiare in + Akk.  in urbem (Romam): in der Stadt, in Rom melden

nuntiare + AcI.:  melden

nusquam terrarum:   nirgends auf der Welt

 

O

ob + Akk.:  wegen, gegen, vor

obesse + Dat.:  schaden

obire besuchen, a. s. nehmen, mortem, diem supremum: sterben

Objektsdativ

oblivisci + Gen.:  vergessen

obsecrare, ut beschwören

obstare + Dat.  consilio: einen Plan verhindern

obstare, ne, quominus:  (ver)hindern, dass

obtrectare + Dat. verkleinern, schmälern, herabsetzen, ankämpfen

odio esse:  gehasst werden

odi:  ich hasse

offenbar:  apparet, apertum est

ohne dass; ohne zu

olere + Akk.  vinum: nach Wein riechen

operam dare + Dat.d.Gerund.:   sich Mühe geben zu

operam dare, ut sich Mühe geben, dass

opinione  celerius omnium: schneller als alle meinten

oportet + AcI:  es gebührt sich, man soll, ...muss

optare, ut: wünschen, dass

opus est + Abl.  pauperibus (Dat.) celeri auxilio (Abl.)

opus est + AcI  es ist notwendig

orare + dopp.Akk.  auxilium te oro: ich bitte dich um Hilfe

Oratio obliqua

Oratio obliqua Beispiele

orbare + Abl.  liberis orbare: der Kinder berauben

orbus + Abl.  beraubt

ordine:  der Reihe nach, ordnungsgemäß

ortus + Abl.  humilibus parentibus: von geringer Herkunft

ostendere + AcI darlegen, hinweisen

 

P

pace:  im Frieden;  cum bona pace ungestört, in Ruhe

pactus - akt. + pass.:  vereinbart

paene + Indik.  oblitus sum: ich hätte (habe) beinahe vergessen

paenitet  me paenitet: ich bereue

Parallelfutur

parare + Akk.  bellum: zum Krieg rüsten

par esse:  gewachsen sein, ebenbürtig sein

partitus akt. + pass.:  geteilt

parcere + Dat.  parco tibi: ich schone dich

particeps + Gen.  praedae: an der Beute beteiligt

Partizip

  Participium coniunctum

  Partizip allgemein

  Partizip attributiver Gebrauch

  Partizip Deutsch - Latein

  Partizip Einführung

  Partizip Perfekt pass. mit akt. Bedeutung

  Partizip praedikativer Gebrauch

  Partizip Übersetzungsmöglichkeit

  Partizip Zusätze

parum + Gen.  parum sapientiae: zu wenig Klugheit

parvi + Gen. pretii:  gering, wenig

parvo + Abl. pretii:  billig (wie teuer?)

Passiv

pati + AcI:  lassen

patiens laboris laborum abgehärtet

paulo ante, post ein wenig früher, später

paulo + Komparativ:  etwas, ein wenig

paulum roboris:  wenig, (nur) etwas Kraft

pedibus zu Fuß

pellere:  vertreiben

péndere:  bemessen nach

pendére: hängen, ex arbore: an einem Baum

penes:  bei, in Besitz

Pentaptota:  kommen in 5 Fällen vor

per:  durch, hindurch, mit Hilfe, bei, infolge

perficere, ut bewirken

perfungi + Abl.  periculis: Gefahren überstehen

perfrui + Abl.  otio: die Ruhe auskosten, genießen

pergere:  fortfahren, beharrlich

perhorrescere:  schaudern vor

periculum est, ne  es besteht die Gefahr, dass

perinde:  ebenso - perinde ac: ebenso wie

peritus + Gen.:  erfahren, kundig

permittere, ut erlauben, zulassen, dass

permittere + Gerundiv:  überlassen

permovere, ut  bewegen, veranlassen, dass

perseverare:  fortfahren, beharrlich

Personal-, Possesivpronomen der 3. Person

persuadere + Dat.:  überreden, überzeugen - tibi: dich

persuadere + AcI:   überzeugen, dass

persuadere, ut  überreden, dass

pervenire + Abl.   magnis itineribus:  in Eilmärschen vorrücken

petere + Akk.:  aufsuchen - castra: ins Lager eilen, angreifen

petere + Abl.:   peto a te: ich bitte dich

piget me: es verdrießt mich

pingere + Part. Praes.: lassen

placet mihi + AcI:  ich finde für gut, es gefällt mir

placet mihi, ut:  ich beschließe, dass

plenus + Gen.:  voll, reich an

pluralia tantum

plurimum:  sehr viel - plurimum noctis: ein sehr großer Teil d. Nacht

plus:  mehr - plus virium quam ingenii: mehr Kraft als Hirn

polliceri + AcI Futur:  versprechen

ponere + Abl.:  legen, setzen, stellen

poscere fordern, verlangen - aliquem aliquid oder aliquid ab aliquo

posse Irr. d. Ggw im AcI: bei fehlendem Futur Part. + im Pass.

posse statt des Inf. Futur

post hinter, nach, seit

postquam als, seit(dem), nachdem,

Postposition + Ablativ 

Postpositionen + Genitiv

postquam + Indikativ

postquam als, seit(dem), nachdem,

postridie:  tags darauf

postulare, ut:  fordern, dass

potiri:  sich bemächtigen - rerum potiri: sich der Lage bemächtigen

potuisse  Irr. d. Vergh. im AcI: bei fehlendem Futur Part. + im Pass.

potus:  akt.: einer, der getrunken hat

praebere + dopp. Akk.  se ignavum: sich feig erweisen, zeigen

Praedikativum

prae + Abl.:  vor, im Vergleich zu

praeceps kopfüber

praecipere, ut:  vorschreiben

praeditus + Abl.:  ausgestattet, begabt, versehen mit

praeesse + Dat.:  civitati, rei publicae: den Staat leiten

praeficere + Dat.:  civem urbi: e. Bürger a. d. Spitze der Stadt stellen

Praesenspartizipia + Genitiv

Präpositionen

  Präpositionen + Ablativ

  Präpositionen + Akkusativ

  Präpositionen + Akkusativ oder Ablativ

praescribere, ut:  vorschreiben

praesertim cum:  da, weil

praesidio esse  id mihi praesidio est: das dient mir zum Schutz

praestare + dopp. Akk.  se fortem: sich tapfer erweisen, zeigen

praestat + AcI:  es ist besser

praeter + Akk.:  außer, an - vorbei, wider

praeterire + Akk.  aliquem: jemanden übergehen

praetermittere   nihil p., quin: nichts unversucht lassen, zu

praeteritus akt.: vergangen

pransus akt.:  einer, der gefrühstückt hat

priusquam + Indikativ/Konjunktiv

privare + Abl.  regno privare: der Herrschaft berauben

pro + Abl.:  für, vor

probare + AcI:  beweisen, zustimmen, darlegen, klarmachen

procedere + Abl.   magnis itineribus:  in Eilmärschen vorrücken

prodere + AcI:  überliefern

proeliari + Abl.   pedibus: zu Fuß kämpfen

proficisci + Abl.   via Sacra: auf der hl. Straße gehen, reisen

prohibere + Abl.  aliquem finibus:  abhalten, abwehren

prohibere + AcI:  hindern

promittere + AcI Futur:  versprechen

prope + Akk.:  nahe an, bei

prope + Indik.  p. deceptus sum: beinahe hätte ich mich täuschen lassen

properare + Inf.: sich beeilen, schleunigst

proponere + Gerundiv:  sich als Vorbild nehmen

prosper günstig

prospicere + Dat.  rei frumentariae: für die Verpflegung sorgen

prospicere, ut   vorsorgen, Sorge tragen

providere + Dat.  rei frumentariae: für die Verpflegung sorgen

providere, ut:   vorsorgen, Sorge tragen

pudet   pudet nos levitatis: wir schämen uns unseres Leichtsinns

putare + dopp. Akk.:  halten für

putor + NcI:  man glaubt (von mir), dass ich

 

Q

quaerere:  Konstruktion

quaeso, quaesumus:  bitte - Milderung des Imperativs

quam nach Komparativen:  als

quam nach Komparativen:  + AcI, + quod, + ut: als (dass)

quam + Superlativ

quamquam (restrictivum, correctivum)

quamvis:  wie (sehr) auch, obgleich, obwohl

quando:  da, dass, weil (da ja, da nun einmal)

quandoquidemda, dass, weil (da ja, da nun einmal)

quanti:  wie teuer, wie hoch

quantum + Gen.  quantum auctoritatis: wieviel Ansehen

quasi + Konj.:  wie wenn, als ob, gleichsam

queri + Akk.  queror aliquid: ich wundere mich, klage über etwas

queri + AcI:  (sich be)klagen, dass

quia da, dass, weil (da ja, da nun einmal)

qui, qua, quod:  jemand, etwas, einer, eines, wer

quicumque jeder, der

quidam, quaedam, quiddam:  ein (gewisser) - manche, einige

quidam, quaedam, quoddam: ein (gewisser) - manche, einige

quidvis (subst.): wer, was du willst; jeglicher

Quinsätze

  Quin - Irrealer Fall 

  Quin - Potentialer Fall

  Quin - Realer Fall

quippe cum:  da ja

quippe qui:  der ja; da; weil

quis est, qui:  wen gibt es, der

quis, quidjemand, etwas, einer, eines, wer

quispiam, quaepiam, quodpiam (adj.)

quispiam, quidpiam / quippiam (subst.)

quisquam, quidquam/quicquam

quisque, quaeque, quodque

quisque, quidque:  jeder (einzelne), jeder für sich

quisquis, quidquid jeder, der - alles, was

quivis, quaevis, quodviswas auch immer

quo vor Komparativ:  damit umso, dadurch

quoad + Indikativ/Konjunktiv: so lange

non quo - sed quia (quod)  nicht als ob - sondern weil

non quod (non quia)  nicht deshalb, weil; nicht als ob

non quod non (non quin)  nicht, weil nicht; nicht, als ob nicht

quod + Konjunktiv weil

quod Sätze

quod (si):  und, ja, nun, daher, also, aber, denn, schon

quominus:  dass

quomodo:  wie

quoniam:  da, dass, weil (da ja, da nun einmal)

quotusquisque est, qui:  wie wenige gibt es, die

 

R

raro selten

rarus vereinzelt, in kleinen Gruppen

ratus: ( gleichztg.)  im Glauben, in der Meinung

receptui canere:  zum Rückzug blasen

recipere  Konstr.:  aufnehmen, sich zurückziehen

recordari  Konstr.:  sich erinnern

rectum est es ist richtig

recusare, ne:  sich weigern, dass

non recusare, quin:  sich nicht weigern, dass

reddere + dopp. Akk.:  jmdn. zu etwas machen

redimere + Gen.pret./Abl.pret.loskaufen / verpachten

redundare:  Überfluss haben, reich sein an etwas

refercire:  vollstopfen mit

refert  Konstr.:  es liegt daran, es kommt darauf an

refertus:  voll

Reflexivpronomina

Reflexiv im AcI

Relativsätze

  Relative Verschränkung

  Relativer Anschluss

  Relativpronomen quod

  Relativsatz im AcI, NcI

  Relativsätze, adversative

  Relativsätze, allgemein

  Relativsätze, begriffsumschreibende

  Relativsätze, Besonderheiten

  Relativsätze, coni. obliqu., potent., irr.

  Relativsätze, einschränkende

  Relativsätze, finale

  Relativsätze, kausale

  Relativsätze, konjunktivische 

  Relativsätze, konsekutive

  Relativsätze, konzessive

  Relativsätze, Modusangleichung

relinquitur, ut:  es bleibt nur übrig, dass

reliquum est, ut:  es bleibt noch übrig, dass

reliquum noctis:  der Rest der Nacht

reminisci Konstr.:  sich erinnern an

renuntiare:  ausrufen (lassen) zu

reperiuntur, qui:  es finden sich Leute, die

reposcere fordern, verlangen

reprehendere, quod:  zurechtweisen, tadeln, da, dass, weil

repugnare, ne (quominus):  sich widersetzen, dass

resistere, ne (quominus):  sich widersetzen, dass

respicere + Akk. parentes: auf die Eltern Rücksicht nehmen

respondere antworten - epistulae: auf einen Brief

restat, ut:  es bleibt noch übrig, dass

retinere, ne (quominus):  zurückhalten, dass

reum facere Konstr.:  gerichtlich belangen

Rhetorische Fragen

ridere aliquem:  jmdn. verlachen, über jmdn. lachen

ritu nach Art, wie

rogare + dopp.Akk.  auxilium te rogo: ich frage dich um Hilfe

rudis:  unerfahren, unkundig, unwissend

rus:  auf das Land

 

S

sacer + Gen.:  heilig

salvus wohlbehalten

sapere + Akk.  aliquid: nach etwas riechen

satis + Gen.  eloquentiae: genug Redegewandtheit

Satzfragen

sciens wissentlich

secernere (ab) + Abl. trennen von

sectari + Akk.  gloriam: dem Ruhm nachjagen

secundum entlang, gemäß, unmittelbar nach

secutus  gleichzeitig: folgend

seiungere (ab) + Abl. trennen von

Semideponentia

separare (ab) + Abl. trennen von

sequi + Akk.  sequor te: ich folge dir

sequitur (ex eo), ut daraus folgt, ergibt sich, dass

sero zu spät

si

si minus:  wenn nicht

si modo:  wenn anders, wenn überhaupt

si = ob

silentio in aller Stille, stillschweigend

similis + Gen. mei:  meinesgleichen, mir ähnlich

simulatque, temp. + Ind.: sowie, (sobald) als

sine + Abl.:  ohne

sinere + AcI lassen

singularia tantum

sinistra  - a sinistra (parte): a. d. linken Seite

siquidem weil ja, insofern

sitire Konstr. sanguinem: nach Blut dürsten

sobrius nüchtern

solere + Inf.:  gewöhnlich

solitus gleichztg.:  nach der Gewohnheit

sonare + Akk. klingen wie, klingen nach

Sonderformen Begehrsätze

Sonderformen des Abl.abs.

sortiri + Akk.  provincias: um die Provinzen losen

spe  celerius omnium:  schneller als alle hofften

spectare  ludos: den Spielen zuschauen

sperare + AcI Futur hoffen

spoliare + Abl. berauben

spondere + AcI Futur:  geloben, dass

stare ab aliquo auf der Seite jemandes stehen

stare + Gen. kosten; centum talentis

stat per me, quominus ich bin schuld, dass nicht

statuere + Abl. in medio: in die Mitte stellen

statuere + AcI annehmen, dafürhalten, glauben

statuere, ut beschließen

statuere + AcI: urteilen, bestimmen

studere + Dat.  libertati: nach Freiheit streben

studiosus + Gen. begeistert für

Stützende Partizipia + Abl. causae

suadere + Akk.  fugam: zur Flucht raten

suadere, ut raten

sub unter, gegen, bei, gleich nach

subicere + Dat. oder sub imperium  unterwerfen

Substantiva mit AcI

Substantivum commune

Substantivum: Demonstrativpronomen im Neutrum statt

Substantivum: Adjektiv statt

Substantivum mobile

sui, sibi, se

sumere + dopp. Akk.  aliquem ducem: jmdn. als Anführer nehmen

sunt, qui:  es gibt Leute, die

superare + Abl.  hostes bello: die Feinde im Krieg besiegen

Superlativ

superstes Konstr.:  überlebend - Genitiv oder Dativ

Supina

supplicare + Dat.  diis: die Götter anflehen

suscipere + Gerundiv:  übernehmen, auf sich nehmen

suspicari + AcI:  vermuten, argwöhnen

sustinere umeris:  auf den Schultern tragen

suus

 

T

tacitus schweigend

taedet  ekeln

tamquam + Konj. wie wenn, als ob, gleichsam

tanti:  so teuer, so hoch

tantum abest, ut...ut:  weit entfernt ... vielmehr

tantum + Gen.  tantum auctoritatis: soviel Ansehen

tantum abest, ut so weit entfernt sein, dass...dass vielmehr

temperare  mihi: ich mäßige mich; victis: die Besiegten schonen

temperare sibi, ne (quominus):  sich enthalten, dass

Temporalsätze

temporales cum

tenere + P.P.P.

tenere, ne (quominus):  zurückhalten, dass

tenere + Abl.  memoria aliquid tenere: etwas im Gedächtnis behalten

tenus + Abl.:  bis, bis zu

terra marique:  zu Wasser und zu Land

testatus:  bezeugt

testimonio esse  huic rei: ein Beweis, Zeugnis dafür ist

Tetraptota: kommen in 4 Fällen vor

timere + Dat.  timeo tibi: ich fürchte für dich, bin um dich besorgt

timere + Inf.:  sich scheuen

timere, ne:  sich fürchten, dass

timidus ängstlich

totus:  tota Graecia: in ganz Griechenland

tradere + Gerundiv:  übergeben

tradere + AcI:  überliefern

traditur + NcI:  man berichtet, dass er, sie, es

traducere + dopp. Akk.:  hinüberführen

traduntur + NcI:  man berichtet, dass sie

traditum est + AcI:  es ist überliefert worden

traicere + dopp. Akk.:  hinüberführen

tranquillus ruhig

trans jenseits, über

transitive Verba

transportare + dopp. Akk.:  hinüberführen

Triptota: kommen in 3 Fällen vor

tristis traurig

tribuere + Dat.  ignaviae: als Feigheit auslegen

tutus sicher

tutus + a(b)  ab hostibus: vor Feinden sicher

 

U

ubi, temp. + Ind.:  sowie, (sobald) als, sooft

ubi + Gen.: gentium, terrarum:  wo in aller Welt

Übereinstimmung

Übungssätze Ablativ

Übungssätze Akkusativ

Übungssätze Dativ

Übungssätze Genitiv

Übungssätze Vokativ

ulcisci:  sich rächen - hostem: am Feind

ullus 3 einer, (irgend) jemand, (irgend)ein

ultimus zuletzt

ultra über ... hinaus, jenseits, oberhalb

umgekehrte Kongruenz

umschreibendes Futur

um zu

unpers.Verba des Affekts

unpersönliche Verba

unus allein, nur

unvollständige Substantiva

usui esse  id mihi usui est: das nützt mir

usus gleichztg.:  beim Gebrauch, unter Benutzung

ut + Ind./ Konj.

ut explicativum:   nämlich, dass; nämlich zu

uti + Abl. instr.:  gebrauchen

ut si + Konj. wie wenn, als ob, gleichsam

ut (so) wie (zum Beispiel)

ut + Indik. sowie, (sobald) als, sooft, seitdem, seit

uterque, utraque, utrumque:  jeder von zweien, beide

utilis  + Akk. Ger.:  nützlich

utinam  Wunschkonjunktiv

utpote cum:  da ja

utrum:  ob

 

V

vacare + (a) Abl. frei sein von

vacuus + Abl. leer

vae + Dat.:  wehe

vehi fahren, reiten, segeln

velim dicere: ich möchte sagen

velim scribas möchtest du doch schreiben

velle Konstr. wollen

velle statt des Inf. Futur

velut si + Konj.

vendere:  verkaufen - pass: veneo, venire

venire + Dat.  auxilio: zu Hilfe kommen

venire + Sup. auf -um  kommen, um zu

Verba + versch. Konstr. u. Bedeutungen

Verba declarandi

Verba des Affekts

Verba impersonalia

Verba intellegendi

Verba memoriae

Verba sentiendi + AcI

Verba sentiendi+ Partizip

Verbot

Verbot an eine bestimmte 2.P.

vere vir vere Romanus: ein echter Römer

vereri + Inf.:  sich scheuen

vereri, ne sich fürchten, dass

Vergleichsätze

veritus  gleichztg.: aus Furcht, in der Befürchtung

vermutlich suspicor, puto, videor

vertere + Dat.  vitio: als Fehler anrechnen

versus gegen...hin, nach

verum est + AcI:  es ist wahr

vesci + Abl. instr.:  essen

vesperi am Abend

vetare + AcI akt./ pass.

vetare + Akk.  veto te: ich verbiete dir

vetor  milites vetiti sunt: d. Soldaten ist verboten worden

via   via sacra ire: auf der hl. Straße gehen

videre + AcI:  sehen

videre, ut:  darauf sehen, dass

videor + NcI ich scheine

videres:  man hätte sehen können

vincere + Abl.  hostes bello: die Feinde im Krieg besiegen

vitio  vitio dare, vertere: als Fehler anrechnen

vituperare, quod:  tadeln, da, dass, weil

vocare + dopp. Akk.:  jmdn. eietwas nennen

Vokativ

voluptati esse:  ein Vergnügen bereiten

 

W

wahrscheinlich:  verisimile est

wirklich verum est

Wortfragen

Wunschsätze

 

Z

Zeitenfolge

Zeitverhältnis

Zusätze zum Partizip

Zweifelsfragen

 


 

HOME 
Home    GRAMMATIK  Grammatik