Home   Grammatik   Links   Metrik   Realien   Schriftsteller


 

Ovid, Metamorphosen III, 357 - 369

 

Echo, eine Nymphe, wird von der eifersüchtigen Juno bestraft

 

(Olim fuit)

vocalis1 nymphe,2 quae nec reticere3 loquenti

nec prior ipsa loqui didicit, resonabilis4 Echo.

corpus5 adhuc6 Echo, non vox erat et tamen usum

garrula7 non alium, quem nunc habet, oris8 habebat,

redderex de multis ut verba novissima posset.

fecerat hoc Iuno, quia, cum deprendere9 posset

cum Iovex saepe suo nymphas in monte iacentes,

illa10 deam longo prudens11 sermone tenebat,

dum fugerent nymphae. postquam Saturnia12 sensit,

„huius“ ait „linguae, qua sum delusa,13 potestas

parvax tibi dabitur vocisque brevissimus usus,“

requex minas firmat. tamen haec in fine loquendi

ingeminat14 voces auditaque verba reportat.

 

1 vocalis, e: redefreudig; 2 nymphe, es: Nymphe; 3 reticeo 2: das letzte Wort lassen; 4 resonabilis, e: widerhallend;  5 corpus, oris: Person, Wesen; 6 adhuc:  (damals) noch;  7 garrulus 3: geschwätzig;  8 os, oris: Stimme, Sprache;  9 deprendere: ertappen;  10 illa = Echo;  11 absichtlich, schlau; 12 Saturnia = Iuno; 13 deludo 3 lusi, lusus: hintergehen; 14 ingeminare: verdoppeln.

Übersetzungshilfen

BEGINNEN SIE IMMER BEIM VERB !!!               BEGINNEN SIE IMMER BEIM VERB !!!               BEGINNEN SIE IMMER BEIM VERB !!!

fuit: 3.P.Sg.Perf.: er, sie, es war  (Olim fuit: Es war einmal...)

       wer oder was?: vocalis nymphe: eine redefreudige Nymphe + resonabilis Echo: die widerhallende Echo

didicit: 3.P.Sg.Perf.akt.von disco: er, sie, es hat gelernt

       wer oder was?: quae: Nom.Sg.f. bezogen auf nymphe bzw. Echo

       was hat sie gelernt:

            nec reticere: weder das letzte Wort zu lassen: loquenti: Dat.Sg.Part.Praes.von loquor - wem: einem, der spricht

            nec loqui: noch zu sprechen - prior ipsa: Nom.Sg.f.: selbst früher 

erat: 3.P.Imperf.: er, sie, es war

       wer oder was?: Echo

             was war Echo: corpus: Nom.Sg.n.: eine Person, ein Wesen + non vox: keine Stimme

habebat: 3.P.Sg.Imperf.: er, sie, es hatte

       wer oder was?: garrula: Nom.Sg.f.: die Geschwätzige - bezogen auf Echo

       wen oder was?: non alium usum: keinen anderen Gebrauch

       wessen?: oris: Gen.Sg.n.: der Sprache

habet: 3.P.Sg.Praes.: er, sie, es hat - sie = die Geschwätzige = Echo

       wen oder was?: quem: Akk.Sg.m. bezogen auf usum: den

posset: 3.P.Sg.Konj.Imperf: abhängig von ut: sie konnte

       was?: reddere: Inf.Praes.akt.: zurückgeben

            wen oder was?: novissima verba: die letzten Worte - de multis (verbis): von vielen (Worten)

fecerat: 3.P.Sg.Plusqupf.akt. von facio: er, sie, es hatte gemacht

       wer oder was?: Iuno: Juno

       wen oder was?: hoc: Akk.Sg.n.: dasas

            warum hatte sie das gemacht: quia: weil

tenebat: 3.P.Sg.Imperf. de conatu: sie versuchte hinzuhalten - quia ... tenebat: weil sie hinzuhalten versuchte

       wer oder was?: illa: jene - prudens (Praedikativ): wissentlich

       wen oder was?: deam: die Göttin

       womit: longo sermone: Abl.Sg.m.: mit langem Gespräch

posset: 3.P.Sg.Konj.Imperf: abhängig von cum (narratives cum + Konj.Imperf.): als sie konnte

       was?: deprendere = deprehendere: Inf.Praes.akt.: ertappen

            wen oder was?: nymphas ... iacentes: Akk.Pl.f.: die liegenden Nymphen - iacentes: Akk.Pl.f.Part.Praes. von iaceo

                wo?: in monte: auf dem Berg

                mit wem?: cum Iove suo: mit ihrem Jupiter

fugerent: 3.P.Pl.Konj.Imperf. abhängig von dum (dum + finaler Nebensinn: bis (=damit inzwischen) sie flohen

        wer oder was?: nymphae: die Nymphen

sensit: 3.P.Sg.Ind.Perf. abhängig von postquam: nachdem er, sie, es bemerkt hatte

        wer oder was?: Saturnia = Juno

ait: 3.P.Sg.Praes.: sie sagte (Juno)

dabitur: 3.P.Sg.Futur pass.: er, sie, es wird gegeben werden

        wer oder was?: parva potestas: eine geringe Möglichkeit

            wessen?: huius linguae: dieser Sprache - Gen.obiectivus: über diese Sprache

        wer oder was?: brevissimus usus: ein überaus kurzer Nutzen

            wessen?: vocis: (huius) vocis: dieser Stimme - Gen.obiectivus: über diese Stimme

        wem?: tibi: dir

delusa sum: 3.P.Sg.f.Perf.pass. von deludo: ich bin verspottet worden

        wodurch?: qua: Abl.Sg.f. bezogen auf linguae: durch die (ich verspottet worden bin)

firmat: 3.P.Sg.Praes.akt.: sie bekräftigt

        wen oder was?: minas: Akk.Pl.f.: die Drohungen

        wodurch?: re: Abl.Sg.f.: durch die Tat

ingeminat: 3.P.Sg.Praes.: sie verdoppelt

        wer oder was?: haec: Nom.Sg.f.: diese

        wen oder was?: voces: Akk.Pl.f.: die Worte

        wo?: in fine: am Ende

loquendi: Gen.Sg.Gerundium von loqui abhg. von einem Substantiv: der Rede

reportat: 3.P.Sg.Praes.: sie wiederholt, gibt wieder

        wen oder was?: audita verba: Akk.Pl.n.: die gehörten Worte = Worte, die sie gehört hat.

Übersetzung

Es war einmal eine redefreudige Nymphe, die weder gelernt hat, zu schweigen, wenn man spricht, noch selbst früher zu sprechen, die widerhallende Echo. Ein Wesen war bis dahin Echo, keine Stimme und die Geschwätzige hatte keinen anderen Gebrauch für ihre Sprache, den sie jetzt noch hat, dass sie nur die letzten Worte von vielen wiederholen kann. Das hatte Juno bewirkt, weil jene die Göttin, als sie die Nymphen, die oft mit ihrem Jupiter auf dem Berge lagen, ertappen konnte, wissentlich mit langem Gespräch hinzuhalten versuchte, bis die Nymphen geflohen waren. Nachdem Juno das bemerkt hatte, sagte sie: "Dir wird eine geringe Macht über diese Sprache, durch die ich verspottet wurde, gegeben werden und ein überaus kurzer Nutzen der Stimme," und durch die Tat bekräftigt sie die Drohungen. Doch diese verdoppelt die Worte am Ende der Rede und bringt nur Worte zurück, die sie vorher gehört hat.

 

Versmaß


HOME  Home      LATEIN  Schriftsteller