Home   Grammatik   Links   Metrik   Realien   Schriftsteller


OVID, Metamorphosen I, 1 - 4

PROÖMIUM

1   In nova fert1 animus mutatas dicere2 formas
2   corpora; di, coeptis3 (nam vos mutastis et4 illas)
3   adspirate5 meis primaque ab origine6 mundi
4   ad mea perpetuum7 deducite8 tempora carmen!

1 ferre: drängen, antreiben; 2 dicere: besingen; 3 coeptum,i: Beginnen, Vorhaben; 4 et = etiam; 5 adspirare: günstig gesinnt, gewogen sein;  6 origo mundi: Urbeginn, Anfang der Welt; 7 perpetuum carmen: ein immer währendes Lied, Epos; 8 deducere: herabführen, geleiten

Übersetzungshilfen :

BEGINNEN SIE IMMER BEIM VERB !!!

fert: 3.P.Sg.Praes. von ferre: er, sie, es drängt

        wer oder was?: animus: mein Geist, Sinn, Seele

        wozu?: dicere: zu besingen

dicere: Inf.Praes.akt.: zu besingen

        wen oder was?: mutatas formas: die verwandelten Formen, Gestalten (= Metamorphosen)

        mutatas: P.P.P. Akk.Pl.f. von mutare: ändern, verwandeln zu formas

        wohin verwandelt?: in nova corpora

adspirate: 2.P.Pl.Imperativ von adspirare: seid gewogen, gnädig

        di = dei: Vokativ Pl. von deus: ihr Gö tter (Vokativ steht zwischen 2 Satzzeichen)

        wem?: meis coeptis

mutastis = mutavistis: 2.P.Pl.Ind.Perf.akt. von mutare: ihr habt verwandelt

        wer oder was?: vos: ihr

        wen oder was?: illas zu formas

deducite: 2.P.Pl.Imperativ von deducere: führt herab

        wen oder was?:  perpetuum carmen

        wohin?: ad mea tempora

        woher?: ab prima origine (wessen?: mundi)

 

Hexameter

 

Sprechpausen (Zäsuren):

 

1. – Pause nach dem 3. Halbfuß (= 2. Hebung): Trithemimeres (caesura semiternaria) ǁ

2. – Pause nach dem 5. Halbfuß (= 3. Hebung): Penthemimeres (caesura semiquinaria)  ǁ

3. – Pause nach der 1. Kürze des 3. Daktylus: trochäische Zäsur  (κατ τρίτον τροχαον)  ǁ

4. – Pause nach dem 7. Halbfuß (= 4. Hebung): Hephthemimeres (caesura semiseptenaria)  ǁ

5. - Pause nach dem 4. Fuß: bukolische Diärese  ǁ

6. - Interpunktionszäsur:  ǁ

 

1   n nova frt anims ǁ muttas dcere frmas
2   crpora;ǁ d, ǁ coepts ǁ (nam vs ǁ mutstis et llas)
3   dspirte mes ǁ primqu(e) ab orgine mndi
4   d mea prpetum ǁ dedcite ǁ tmpora crmen!

Übersetzung:

In neue Körper verwandelte Gestalten zu besingen, treibt mich mein Sinn: 
ihr Götter, seid meinem Vorhaben gewogen (schließlich habt ihr auch jene verwandelt) 
und führt mein immer währendes Lied vom Ursprung der Welt 
bis auf meine Zeit herab!

 


HOME  Home      LATEIN  Schriftsteller