Home   Grammatik   Links   Metrik   Realien   Schriftsteller


GESCHICHTLICHER ÜBERBLICK

seit 776 v.Chr.

Aufzeichnung der Siegernamen bei Olympischen Spielen in Griechenland

753

sagenhafte Gründung Roms; Königszeit bis 510; 7 legendäre Könige

600 - 500

Herrschaft der Etrusker (Tarquinier) in Mittelitalien. Zentren: Caere, Veji, Tarquinia, Vulco, Chiusi

510

Tarquinius Superbus, der letzte röm. König wird vertrieben. Rom wird Republik - Konsuln...

510 - 287

Ständekämpfe bis zur Lex Hortensia

451

Zwölftafelgesetz (in Bruchstücken überliefert). Dezemvirat

396

Eroberung der etruskischen Stadt Veji

387

Niederlage der Römer an der Allia, Gallier (Brennus) erobern Rom bis auf das Kapitol.

367

Plebejer können Konsuln werden

343 - 341 Erster Samniterkrieg
326 - 304 Zweiter Samniterkrieg
298 - 290 Dritter Samniterkrieg

282 - 272

Krieg gegen Tarent und Pyrrhus (Schlacht bei Ausculum 279: Pyrrhussieg) - Schlacht bei Benevent

264 - 241

Erster punischer Krieg: West Sizilien erste röm. Provinz

229 - 228 Erster Illyrischer Krieg
219 Zweiter Illyrischer Krieg

218 - 201

Zweiter punischer Krieg. Hannibal zieht über die Alpen, Sieg Hannibals an der Trebia

217

Schlacht am Trasimenischen See; Sieg Hannibals. Quintus Fabius Maximus in Rom Diktator

216

Schlacht bei Cannae - größte militärische Niederlage Roms

215 Erster Makedonischer Krieg

211

Syrakus von den Römern gestürmt. Archimedes wird getötet

202

Schlacht bei Zama, Sieg Scipios - Vernichtung des karthagischen Heeres

201

Friede: Karthago verzichtet auf alle Besitzungen außerhalb Afrikas

200 - 197 Zweiter Makedonischer Krieg
171 - 168 Dritter Makedonischer Krieg

149 - 146

Dritter punischer Krieg: Nach zweijähriger Belagerung Eroberung und Zerstörung Karthagos

148 Provinz Macedonia
146 Zerstörung von Korinth, Eroberung  Griechenlands
133 Provinz Asia

113 - 101

Kimbernkrieg. Schlacht bei Noreia, Niederlage der Römer unter Cn. Papirius Carbo

105 C. Marius besiegt den Numiderkönig Jugurtha

102, 101

Schlacht bei Aquae Sextiae, C. Marius siegt über die Teutonen, bei Vercellae über die Kimbern

111 - 105

Jugurthinischer Krieg, Rom greift in die numidischen Erbstreitigkeiten ein

106 - 43

Marcus Tullius Cicero

100 - 44

C. Iulius Caesar

91 - 88 Bundesgenossenkrieg

88 - 82

Bürgerkrieg in Rom: Sulla (Senatspartei) gegen Marius und Cinna (Volkspartei)

88 - 85 Krieg gegen Mithridates VI. von Pontus

86 - 57

C. Valerius Catullus

86 - 35

C. Sallustius Crispus

82 - 79

Diktatur Sullas

73 - 71

Sklavenaufstand in Mittel- und Süditalien unter Spartacus

70 - 19

P. Vergilius Maro

67 Pompeius kämpft gegen die Seeräuber

65 - 8

Q. Horatius Flaccus

64 Provinz Bithynia und Pontus
64 - 63 Pompeius erobert Syrien - Provinz Syria

63 - 62

Catilinarische Verschwörung in Rom; Cicero, Konsul, lässt die Catilinarier in Rom hinrichten

60

Erstes Triumvirat: Cn. Pompeius, C. Iulius Caesar und M. Licinius Crassus

59 - 17 n. Chr.

Titus Livius

59

Caesar, Konsul, erhält die Statthalterschaft von Gallia Cisalpina, Gallia Narbonensis und Illyricum für 5 Jahre

58 - 51

Caesar unterwirft Gallien

55 - 54 Caesar in Britannien

53

Crassus wird von den Parthern bei Carrhae besiegt

52 Caesar siegt in Gallien, Vercingetorix gefangen

49 - 46

Zweiter Bürgerkrieg: Caesar gegen die Optimaten und Pompeius

49

Caesar überschreitet den Rubicon und marschiert auf Rom. Beginn des Bürgerkrieges.

48

Entscheidungsschlacht bei Pharsalus, Pompeius flieht nach Ägypten, bei der Landung ermordet

47

Schlacht bei Zela, Caesar besiegt Pharnakes  von Pontos (Veni, vidi, vici)

46

Caesar wird Diktator auf 10 Jahre: Kalenderreform Caesars (Alexandrinischer Astronom Sosigenes) Sonnenjahr: 365 Tage

15.3.44

Caesars Ermordung (M. Iunius Brutus, C. Cassius Longinus)

43

Zweites Triumvirat: Octavian, Antonius, Lepidus: Proscriptionen gegen die Caesarmörder, Cicero ermordet.

43 - 17 n. Chr.

P. Ovidius Naso

42

Schlacht bei Philippi (Makedonien), Antonius und Oktavian besiegen Brutus und Cassius

31

Schlacht bei Actium, Sieg Octavians über Kleopatra und Antonius

30 Provinz Ägypten

30 v. - 476 n.

Kaiserzeit

30 v. - 14 n.

Octavian Alleinherrscher (27  Ehrentitel Augustus)

25 Provinz Galatien (Kleinasien)

16

Die von den Kelten besiedelte Steiermark wird zur Provinz Noricum

15

Tiberius und Drusus, Stiefsöhne des Augustus unterwerfen die Räter - Provinz Raetia

9 v. Chr.

Einweihung der Ara Pacis in Rom

 

Zeitenwende

9 n. Chr.

Schlacht im Teutoburgerwald: Quintilius Varus wird vom Cheruskerfürsten Arminius geschlagen

14 - 68

Die Claudier

14 - 37

Tiberius  (Tiberius Claudius Nero)

37 - 41

Caligula  (Gaius Caesar Caligula)

41 - 54

Claudius (Tiberius Claudius Nero)

43

Südliche Teil Britanniens wird röm. Provinz

54 - 68

Nero  (Nero Claudius Caesar)

64

Brand Roms (9Tage) Christenverfolgung

69 - 96

Die Flavier

68 - 69

Dreikaiserjahr (Galba, Otho, Vitellius)

69 - 79

Vespasian  (T. Flavius Vespasianus)

70

Titus, Sohn Vespasians, erobert und zerstört Jerusalem (Diaspora), Titusbogen in Rom

79 - 81

Titus

25.8.79

Vesuvausbruch (Untergang Pompeiis, Herculaneums und Stabiaes) Plinius der ältere +

81 - 96

Domitian

96 - 192

Die Adoptivkaiser - Blütezeit des Kaiserreiches

96 - 98

Nerva  (M. Cocceius Nerva)

98 - 117

Traian  (M. Ulpius Traianus): Größte Ausdehnung des röm. Reiches

100

Silberne Latinität: Plinius der Jüngere (62-110), Tacitus (55-116), Plutarch

 

HOME Home       REALIEN Realien